Anhängerkupplung Cadillac

Die passende Anhängerkupplung für Ihr Cadillac Fahrzeug erhalten Sie hier auf ahk-preisbrecher.de. Sie befinden sich jetzt in der Rubrik zur Anhängerkupplung für Fahrzeuge des Herstellers Cadillac. Wählen Sie nun bitte das passende Modell aus, um die gesamte Auswahl der Anhängerkupplung in starr oder auch AHK abnehmbar für das gewählte Cadillac Modell zu erhalten.


Weitere Unterkategorien:
Cadillac ATS - 2013-
Cadillac BLS-Kombi - 2008-2010
Cadillac BLS-Limousine - 2006-2010
Cadillac CTS-Limousine - 2003-2006
Cadillac CTS-Limousine - 2007-2013
Cadillac CTS-Limousine, Fzg, ohne Anhängelastfreigabe nur für Heckträgerbetrieb - 2013-
Cadillac CTS-Limousine, Montage nur bei uns im Haus - 2013-
Cadillac CTS-Sport Wagon - 2009-
Cadillac Escalade-für Fahrzeuge mit AHK Vorbereitung - 2003-2006
Cadillac SRX-SRX I GMT265 - 2004-2009
Cadillac SRX-SRX II GMT166 Montage nur bei uns im Haus - 2009-
Cadillac STS-Limousine - 2005-2008

Mehr Nutzwert am Cadillac: Abnehmbare AHK

Anhängerkupplung montiert an einem Cadillac

Nicht nur Elvis Presley hatte eine Vorliebe für Cadillacs, vornehmlich in Pink, auch hierzulande erfüllt sich der ein oder andere Fahrzeughalter den Traum von Luxusauto. Die Marke Cadillac gehört zum US-amerikanischen Konzern General Motors und wurde 1899 als Hersteller gegründet. Die Fahrzeuge sind der Oberklasse anzusiedeln und vor allem für ihre damaligen ungewöhnlichen Konstruktionen, die das Sinnbild vom amerikanischen „Luxusschlitten“ verkörpern, bekannt. 1914 gingen die ersten V8-Motoren in Großserie, ab 1930 dann auch Sechszylindermotoren. In den USA konkurriert Cadillac vor allem mit Fahrzeugen der Marke Lincoln, die zu Ford gehört. In Europa konnte sich der in den Staaten so beliebte Hersteller nie so richtig durchsetzen, seit 2005 versucht Cadillac jedoch wieder, auf dem europäischen Automobilmarkt zu punkten. Als Mitteklassemodell ist der BLS der erste Kombi in der Geschichte des Herstellers, die beliebteste Mittelklasselimousine ist der CTS. Der Cadillac SRX ist ein Crossover-Modell und gilt als kleinerer SUV.

Starr oder abnehmbar: Welche Anhängerkupplung für meinen Cadillac?

In unserem Onlineshop erhalten sie eine umfangreiche Auswahl an Anhängerkupplungen für verschiedene Cadillac-Modelle. AHK-Preisbrecher bietet starre sowie abnehmbare Anhängerkupplungen für Ihr Fahrzeug an. Je nach Modell wird hier zwischen horizontal oder vertikal abnehmbaren Anhängerkupplungen unterschieden. Bei den abnehmbaren Anhängerkupplungen wird der Kugelkopf entfernt, bei der starren hingegen verbleibt er dauerhaft am Fahrzeug. Der Vorteil bei einer abnehmbaren AHK ist, dass die Kupplung bei Nichtgebrauch weder die Optik des Fahrzeugs stört noch beim Beladen des Kofferraums im Weg ist. Ein Pluspunkt für die starre Anhängerkupplung ist, dass Ihr Cadillac jederzeit bereit für den Hängerbetrieb oder einen Heckträger ist.

Was muss ich über das Nachrüsten einer AHK wissen?

Wenn Sie einen Komplettsatz zum Nachrüsten für Ihren Cadillac bei AHK-Preisbrecher bestellen, können Sie die Kupplung ganz einfach selbst montieren. Wir liefern Ihnen eine detaillierte Montageanleitung, bei Fragen sind wir selbstverständlich für Sie da. Sofern Sie in der Lage sind, eine Hebebühne zu nutzen, können Sie die Anhängerkupplung selbst montieren, indem Sie zuerst die Heckstoßstange demontieren. So gelangen Sie an den Querträger Ihres Cadillacs, welcher abgenommen und durch ein Bauteil aus unserem Komplettsatz ersetzt wird. An diesem Element befindet sich entweder die starre Kupplung oder die Aufnahme für die abnehmbare Anhängerkupplung. Anschließend bringen Sie den Elektrosatz an, damit dank der mitgelieferten Steckdose ein Heckträger sachgerecht betrieben werden kann. Für bestimmte Modelle wie die Cadillac CTS Limousine mit Baujahr 2013 sowie den Cadillac SRX-SRX II GMT166 kann die Montage nur bei uns im Haus durch einen Fachmann erfolgen.

Welche Kosten erwarten mich beim Kauf einer AHK für mein Cadillac-Modell?

Die Kosten für das Nachrüsten einer Anhängerkupplung sind von der Art der AHK sowie dem Automodell abhängig. Je nachdem, ob es eine abnehmbare oder eine starre Kupplung zum Nachrüsten sein soll, bewegt sich die Preisspanne zwischen 150 Euro und 1500 Euro. Bei Fahrzeugen, die bereits eine Anhängerkupplung-Vorbereitung haben wie der Escalade mit Baujahr 2003 bis 2006 fallen die Kosten mit rund 150 Euro deutlich geringer als für den sportlichen CTS Sport Wagon mit Baujahr 2009, für den etwa 1500 Euro fällig werden. Sollten Sie sich dazu entscheiden, die Anhängerkupplung nicht selbst zu montieren, sondern eine Werkstatt aufzusuchen, können Sie mit etwa 200 Euro Kosten für die Montage rechnen.

Muss ich die Anhängerkupplung meines Cadillacs beim TÜV eintragen lassen?

Generell kann hier festgehalten werden, dass Sie es nicht beim TÜV eintragen lassen müssen, wenn Sie bei Ihrem Cadillac CTS, SRX, BLS oder auch bei anderen Cadillac-Modellen eine Anhängerkupplung nachrüsten. Es ist ausreichend, die Allgemeine Betriebserlaubnis (kurz ABE) im Fahrzeug mitzuführen. Sie stellt den Nachweis darüber dar, dass die AHK sowohl sachgemäß geprüft als auch für den Einsatz an Ihrem Cadillac-Fahrzeug zulässig ist. Die ABE müssen Sie nicht nur bei jeder Fahrt mitführen, sondern auch bei der HU (Hauptuntersuchung) vorlegen. Liegt keine Allgemeine Betriebserlaubnis vor, so wird alternativ ein Teilegutachten mitgeliefert. Dieses Gutachten dient dazu, dass eine berechtige Prüforganisation wie TÜV, Dekra oder auch GTÜ oder KÜS die AHK in die Fahrzeugpapiere einträgt. Auch mit vorhandener ABE kann die Anhängerkupplung in die Fahrzeugpapiere Ihres Cadillacs eingetragen werden, hierbei gilt jedoch: Diese Eintragung ist nicht obligatorisch und verursacht zusätzliche Kosten.

AHK & Cadillac: Luxus wird flexibel und freizeittauglich

Wer sich einen edlen Cadillac leistet, möchte trotzdem nicht auf die Vorteile eines multifunktionalen Fahrzeugs verzichten. Gerade bei den SUV-Modellen wie Escalade oder Cadillac SRX sind die Vorteile einer Anhängerkupplung offensichtlich: Wer gerne mit einer Geländelimousine unterwegs ist, benötigt meist einen Anhänger oder möchte ein Zweirad mitnehmen mithilfe eines Heckträgers. Zur Montage eines solchen Fahrradträgers ist eine Anhängerkupplung unumgänglich: Der Träger wird auf die AHK aufgesetzt und bietet so Platz für mehrere Fahrräder oder weitere Sportgeräte wie Skier. Sicher hinter dem Fahrzeugheck verstaut erhöht ein Heckträger nicht zusätzlich den Verbrauch und die Räder bzw. das Gepäck muss nicht umständlich auf das Fahrzeugdach gehoben werden. Auch Modelle wie der BLS oder der CTS werden gerne mit einer Anhängerkupplung ausgestattet. Cadillac-Besitzer, die re>gelmäßig einen Pferdetransporter ziehen müssen, schätzen die Vorteile einer starren oder abnehmbaren Anhängerkupplung an ihrem Fahrzeug.